CHRISTOPH POST

Work-Life-Balance ist out

Work-Life-Balance ist out

Work-Life-Balance oder Work-Life-Blending ist für mich out.

Beide Begrifflichkeiten geben nicht wieder, um was eigentlich geht.

Um die Balance im Leben.

Denn Arbeit (=Work) ist ein fester Bestandteil im Leben und Life | Leben, was sehr häufig mit Freizeit und Familie gleichgesetzt wird, ist für mich bedeutend mehr.

Ich trage viele Hüte

Als Mensch tragen wir viel mehr Hüte auf unserem Kopf. Je nach Lebenssituation sind wir

  • Lebenspartner
  • Vater | Mutter
  • Kind
  • Freund | Freundin
  • Mitglied
  • Mitarbeiter
  • Geldverdienender
  • Nachbar
  • und nicht zu vergessen das eigene ICH

Aus diesem Grund ist es wichtig, das Leben in Balance zu halten. Und dazu gehört auch die Arbeit.

Arbeit ist für mich Berufung. Sie macht mir – meistens – Spaß. Aber ich sehe in ihr vor allem Erfüllung und auch eine Form der Sinnstiftung. Zum einen für mich, aber hoffentlich auch für meine Klienten. Ein Grund warum ich mich als Coach selbständig gemacht habe.

Daher verschwimmen aus meiner Perspektive die Grenzen zwischen Arbeit und anderen Aktivitäten mit der Familie, Freunden und ganz wichtig, der Zeit die ich für mich selbst habe. Je nach Intensität und Lebensphase mal mehr oder weniger ausgeprägt in die ein oder andere Richtung.

Arbeit ist nicht schlecht

Schwierig empfinde ich jedoch, dass mit dem Begriff Work-Life-Balance eine bewusste Trennung zwischen Arbeit und Leben herbeigeführt wird, als sei Arbeit ein notwendiges Übel, ausbeutend und schlecht.

Dieses liegt in der Regel aber an jedem selbst. Habe ich die richtige Berufung für mich gefunden, finde ich einen Sinn in meiner Tätigkeit, arbeite ich in dem richtigen Umfeld. All diese Fragen muss ich mir natürlich selbst positiv beantworten können. Wenn nicht, ist es Zeit, um über die aktuelle Lebenssituation nachzudenken.

Wie in der Grafik oben schon abgebildet. Geht es nicht um Arbeit oder Leben, sondern um die Balance der verschiedenen Facetten innerhalb des Lebens. Sind diese im Ungleichgewicht, kommt es in der Regel in allen anderen Bereichen ebenfalls zu Problemen.

Bist du ein Life-Balancierer?

Bist du Life-Balancierer oder differenzierst du noch zwischen Leben und Arbeit.
MUSST du auch an einem Montagmorgen zur Arbeit und läßt dich von den Botschaften im Radio auch gerne runterziehen. Oder freust du dich auf die Herausforderung, die täglich vor dir liegt?

Wenn nicht, ist es vielleicht Zeit mal über sich nachzudenken.
Ich stehe dazu gerne zur Verfügung.

#fokusschärfen #lifebalance #mindset

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.