CHRISTOPH POST

Visualisierungen unterstützen das Arbeiten – Teil II

FOKUS SCHÄRFEN - Coaching | Beratung | Training

Visualisierungen unterstützen das Arbeiten – Teil II

In der letzten Woche habe ich darübergeschrieben, dass ich Visualisierungen nutze, um meine Arbeit zu erleichtern.

Ich höre sehr häufig, ich kann nicht zeichnen. Kann ich auch nur bedingt.

Aber ich kann

  • Dreiecke
  • Quadrate
  • Kreise
  • gerade Linien
  • gestrichelte Linien
  • und krumme Linien

zeichnen.

Diese aneinandergesetzt ergeben dann – wie in der Skizze ersichtlich – ein Haus mit Baum (was für Glück stehen kann) oder ein halbvolles oder -leeres Glas.


Alles ohne große Anstrengung, dafür aber wirkungsvoll, da Bilder in Kombination mit Gesagtem hängen bleiben.

Vielleicht etwas ZEIT, um weitere Bilder ins Repertoire aufzunehmen. Aber alles kein Hexenwerk.

So habe ich diese Bilder auch schon im Rahmen meines Coachings zum Einsatz gebracht.

Demnächst mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.